Melden können sich Betroffene von Fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981, Opfer nach 1981 und Angehörige.  

 

Weitere Informationen folgen nach Kontaktaufnahme.

 

Hinweis: Wegen technische Probleme ist zur Zeit das Webmail deaktiviert.

 

Bitte Ihre Nachricht an : z.zeugnisse@gmail.com